Blockchain-Technologie kommt eines Tages zu Olivenöl

Während sich die Flasche durch die Lieferkette bewegt, kann sie verfolgt werden. Wenn der Wechsel vom Großhändler zum Einzelhändler zum Verbraucher erfolgt, wird jeder Schritt mit einer anderen Transaktion in der Blockchain vermerkt.

6777725_l
Februar 26, 2018
Von Daniel Dawson
6777725_l

Neueste Nachrichten

Die Technologie, die hinter der umstrittenen Kryptowährung Bitcoin steckt, könnte laut Experten zur Bekämpfung des Betrugs mit Olivenöl eingesetzt werden.

Blockchain ist ein sicheres digitales Hauptbuch, das von Computernetzwerken gemeinsam genutzt werden kann. Die Technologie zeichnet Informationen wie Transaktionen in Blöcken auf, die über Computernetzwerke kopiert werden.

Jeder, der Zugang zur Blockchain hatte, konnte genau sehen, welche Hände das Produkt durchlaufen hat, vom Olivenbauer bis zum Regal im Supermarkt.- Kristoffer Just, Blockchain-Berater

"In einem Blockchain-System wird es jedes Mal registriert, wenn ein Produkt auf irgendeine Weise behandelt wird “, sagte er Kristoffer Just, ein Berater für die Verwendung von Blockchain in Versorgungsnetzen. "Zum Beispiel, wenn das Olivenöl in Flaschen abgefüllt, zertifiziert und transportiert wird. “

Jede Transaktion wird verschlüsselt und mit einer eindeutigen Identifikationsnummer versehen. An einer Transaktion vorgenommene Änderungen werden als neuer Block in der Kette mit einer anderen Identifikationsnummer angezeigt. Dies bedeutet, dass zuvor eingegebene Transaktionen nicht einfach geändert werden können. Die Informationen können auch von mehreren Parteien ständig aktualisiert werden, wobei alle Daten in einer einzigen Blockchain angezeigt werden.

"Diese Informationen sind für alle in der Lieferkette sichtbar, werden ständig aktualisiert und können nicht manipuliert werden “, sagte Just. "Auf diese Weise kann jeder, der Zugang zur Blockchain hat, genau sehen, welche Hände das Produkt durchlaufen hat, vom Olivenbauer bis zum Regal im Supermarkt. “

Diese Technologie wird derzeit von Everledger verwendet, einem Unternehmen, das Blockchain verwendet, um Betrug mit Wein und Diamanten zu verhindern.

"Ich denke, dass [die Technologie] absolut auf Olivenöl anwendbar ist “, sagte Calogero Scibetta von Everledger.

"Was Sie mit der Blockchain tun können, ist, dass Sie, sobald Sie die Produktionsinformationen aufgezeichnet haben, Nachweise darüber erbringen können, was es ist “, fügte er hinzu. "Die Blockchain gibt Ihnen den unabhängigen Beweis, dass Sie dies bejahen. Dies wurde von anderen Personen verifiziert. Daher gibt es eine unabhängige Validierung, die sehr wichtig ist, wenn Sie Authentizität beanspruchen. “

Zuerst geht Everledger zum Verkäufer und authentifiziert den Wein, der in die Flasche gefüllt wird. Anschließend wird die Flasche fotografiert, mit einer eindeutigen Identität versehen und ein virtuelles Echtheitszertifikat ausgestellt. All dies gilt als seine "digitaler Fingerabdruck “und als erster Block in der Blockchain hinzugefügt.

Während sich die Flasche durch die Lieferkette bewegt, kann sie verfolgt werden. Wenn der Wechsel vom Großhändler zum Einzelhändler zum Verbraucher erfolgt, wird jeder Schritt mit einer anderen Transaktion in der Blockchain vermerkt.

Laut Scibetta könnte das Verfahren problemlos genauso auf Olivenölflaschen angewendet werden.

Angel Versetti ist CEO bei Ambrosus, einem Unternehmen, das mithilfe von Technologie die globalen Lieferketten verbessert. Er sagte, dass die Technologie zwar kompliziert ist, die Ergebnisse jedoch leicht zu sehen sind. Mit einer mobilen App können alle Beteiligten die Reise des Öls verfolgen und wissen, dass sie das bekommen, wofür sie bezahlt haben.

"Verbraucher und andere Akteure der Olivenölversorgungskette haben über mobile Apps oder integrierte Software mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche Zugriff auf diese Informationen, sodass sie durch Scannen von QR-Codes oder NFC-Tags schnell und einfach auf Informationen zugreifen können. “ sagte.

Das Hinzufügen all dieser Technologie zum Prozess ist jedoch nicht billig. Es wird geschätzt, dass der Preis für jede Flasche um etwa 20 Prozent steigen würde, aber Versetti sieht den Preisanstieg nicht als großes Problem an und glaubt, dass sich der Markt irgendwann wieder anpassen wird.

"Der Markt wird vom Preiswettbewerb bestimmt und die Motivation des Verkäufers geht in Richtung minderwertiger Olivenöle “, sagte er. "Mit dem Zugang des Verbrauchers zu Sicherheits-, Qualitäts- und Herkunftsinformationen wird die Informationsasymmetrie zugunsten qualitativ hochwertiger Produkte zu erschwinglichen Preisen rapide abnehmen. “

Während die Preise in Zukunft möglicherweise gesenkt werden, sind die Kosten für die Implementierung der Technologie derzeit für die meisten Hersteller ein unerschwinglicher Faktor. Ich habe gerade gesagt, dass großes Interesse an der Technologie besteht, aber er kennt noch keine Olivenölproduzenten, die sie verwenden.

"Die Produzenten, mit denen ich gesprochen habe, äußerten sich sehr positiv über die Anwendung der Technologie, aber keiner von ihnen tut dies derzeit “, sagte er. "Es wird viel über das Anwenden von Blockchain gesprochen, aber viele warten, da es ziemlich teuer ist, es von Grund auf neu zu entwickeln. “





In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge