Passagierflugzeug fliegt 560 Kilometer mit recyceltem Speiseöl

Auf dem von der Fluggesellschaft als "perfekt klimaneutralen" Flug bezeichneten Flug flog ein Airbus A320neo von British Airways von London nach Glasgow, der mit einer Mischung aus 35 Prozent recyceltem Speiseöl und konventionellem Kerosin betrieben wurde.

Airbus A320neo
September 23, 2021
Von Ephantus Mukundi
Airbus A320neo

Aktuelle News

British Airways hat seinen ersten Passagierflug mit recyceltem Speiseöl erfolgreich abgeschlossen.

In dem, was die Fluggesellschaft als a . bezeichnete "perfekten CO320-neutralen“ Flug flog BAs Airbus A35neo von London nach Glasgow, angetrieben von nachhaltigem Flugsebze yağı, das zu - Prozent aus recyceltem Speiseöl und konventionellem Kerosin besteht.

Die heute verfügbaren nachhaltigen Kraftstoffe sind keine skalierbare Lösung für die Industrie. Zu behaupten, dies sei ein langfristiger Weg zur Dekarbonisierung des Luftverkehrs, wäre irreführend.- Cait Hewitt, Policy Director, Aviation Environmental Federation

Das Unternehmen sagte, dass der Rest der Emissionen ausgeglichen wurde mit "hochwertige, verifizierte CO--Kompensationen.“

"Dieser Flug bot eine praktische Demonstration der Fortschritte, die wir auf unserem Weg zur CO--Reduzierung machen“, sagte Sean Doyle, der CEO des Unternehmens. "Durch die Zusammenarbeit mit unseren Industriepartnern haben wir im Vergleich zu vor zehn Jahren eine 62-prozentige Verbesserung der Emissionsreduzierung erreicht.“

Siehe auch: Abdeckung des Klimawandels

Die Fluggesellschaft sagte, die Kombination aus Treibstoff, optimalen Flugrouten, dem neuesten Flugzeug und elektrifizierten Flughafenfahrzeugen habe die CO--Emissionen drastisch reduziert, um die CO--Emissionen vor der bevorstehender COP26-Gipfel im Vereinigten Königreich stattfindet.

Es wurde nur ein Triebwerk verwendet, um zum Start über die Landebahn zu rollen, und das zweite Triebwerk wurde nach der Landung abgeschaltet. Um die Effizienz weiter zu steigern, berechneten Flugzeugcomputersysteme die ideale Flughöhe für Treibstoff unter Berücksichtigung von Wind und Steiggeschwindigkeiten.

Während der Flug BA1476 immer noch 6.4 Tonnen CO62 produzierte, trug die Fluggesellschaft 10 Prozent weniger bei als eine ähnliche Reise vor - Jahren.

BA sagte, dass die klimaneutrale Flugverbesserung durch die Verwendung eines effizienteren Flugzeugs und nachhaltigen Treibstoffs erreicht wurde. Für den Flug von London nach Glasgow setzte die Airline einen Airbus A320neo ein. "das leiseste und treibstoffeffizienteste Kurzstreckenflugzeug“ in seiner Flotte.

Obwohl die meisten Faktoren für den Erfolg des klimaneutralen Fluges nicht immer gegeben sind und Kunden von British Airways solche Flüge in absehbarer Zeit nicht erwarten sollten, versuchte die Fluggesellschaft zu beweisen, dass Erreichen von Netto-Null-Kohlenstoff-Emissionen ist bis 2050 möglich.

"Dies ist ein echter Fortschritt in unseren Bemühungen zur Dekarbonisierung und zeigt unsere Entschlossenheit, weiterhin innovativ zu sein, mit Regierungen und der Industrie zusammenzuarbeiten und die Einführung neuer kohlenstoffarmer Lösungen zu beschleunigen“, sagte Doyle.

John Kaye, der Geschäftsführer des Heathrow International Airport, sagte, der Flug von BA habe gezeigt, dass Lösungen für Netto-Null-Kohlenstoffemissionen existieren, aber noch skaliert werden müssen.

Allerdings sind nicht alle mit dem Ansatz von BA einverstanden.

"Es ist wichtig, bei nachhaltigen Kraftstoffen zu erkennen, dass es sich um Nettoemissionen handelt“, sagte Cait Hewitt, die politische Direktorin der Aviation Environmental Federation. "Es kommt immer noch so viel CO2 aus dem Heck des Flugzeugs wie bei herkömmlichen Treibstoffen.“

"Die heute verfügbaren nachhaltigen Kraftstoffe sind keine skalierbare Lösung für die Industrie“, fügte sie hinzu. "Zu behaupten, dass dies ein langfristiger Weg zur Dekarbonisierung der Luftfahrt wäre, wäre irreführend.“





Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge