` Expoliva startet in Jaén - Olive Oil Times

Expoliva startet in Jaén

Kann. 12, 2011
Julie Butler

Neueste Nachrichten

Spaniens größte Olivenölmesse, Expoliva, startete gestern (11. Mai) in Andalusien, als die Regierung der Region Kredite ankündigte, um den Produzenten zu helfen, nicht mit Verlust zu verkaufen.

Der andalusische Präsident José Antonio Griñán sprach auf der Messe in Jaén und forderte die Olivenölindustrie auf, ihre Anstrengungen zu unternehmen, um die Fragmentierung auf der Produktionsseite zu verringern und nicht nur bei der Herstellung von Olivenöl, sondern auch bei der internationalen Vermarktung weltweit führend zu werden mehr Gewicht auf Qualität legen.

Obwohl gestern nur wenige Details verfügbar waren, sagte Griñán, dass das neue Kreditsystem ausreichen würde, um den Olivenölproduzenten zu helfen, liquide zu bleiben, und war ein Schritt in diese Richtung "Aufrechterhaltung fairer Preise. “ Dies ist der jüngste Versuch, dem Sektor dabei zu helfen, sich von Rekordtiefs bei den Olivenölpreisen und drei aufeinander folgenden Verkaufsjahren unter den Anschaffungskosten zu erholen.

Am 26. Mai wird in Madrid eine Arbeitsgruppe zusammentreten, die andere Lösungen prüfen soll. Einen Tag später folgt ein Treffen zwischen dem Landwirtschaftskommissar für Landwirtschaft, Dacian Cioloş, und den wichtigsten Interessengruppen. In Spanien besteht nach wie vor die Forderung nach privater Lagerhilfe für Olivenöl, aber Cioloş ist weiterhin fest davon überzeugt, dass die Preise in Spanien für die Hilfe nicht niedrig genug sind.

Diese Woche wurde auch der Internationale Olivenrat (IOC) aufgefordert, die Mitgliedschaft neuer Olivenöl produzierender Länder wie die Vereinigten Staaten, Chile und Australien zu einer Priorität zu machen.

Isabel BombalDie Direktorin für Industrie und Lebensmittelmärkte des spanischen Ministeriums für Umwelt, ländliche und marine Angelegenheiten (MARM) sagte, sie habe die Notwendigkeit eines Beitritts dieser Länder betont "kurz- bis mittelfristig. “ Sie sagte, sie habe die Nachricht während eines Treffens mit dem IOC-Exekutivdirektor Jean-Louis Barjol und einem Vertreter (ohne Namen) aus Spanien an das IOC gesendet Interprofesional de Oliva Español (eine gemeinnützige offizielle Organisation, die alle Mitglieder des Olivenölsektors vertritt).

In einer Medienerklärung nach dem Treffen am Mittwoch sagte Bombal, sie habe die "Entwicklung einer gemeinsamen Strategie, die auf der Zusammenarbeit und der Offenhaltung der Kommunikationswege basiert. “ Es war wichtig, die Rolle des IOC als herausragende Welt zu stärken "Forum zur Diskussion und Festlegung von Standards “, die die Grundlage für gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle Olivenölproduzenten auf internationaler Ebene bilden würden, sagte sie.

Expoliva hat 333 Aussteller angezogen - darunter Unternehmen aus Argentinien, Frankreich, Deutschland, Italien, Portugal, den USA und Tunesien - und läuft bis Samstag. Zu den neuen Initiativen, die gestern dort angekündigt wurden, gehörte die Weiterentwicklung eines Glossars mit Olivenölbegriffen auf Spanisch, Englisch und Chinesisch.

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge