Das tägliche Essen von Blaubeeren reduziert das Herzrisiko

Forscher fanden heraus, dass der Verzehr einer Tasse Blaubeeren pro Tag das Risiko von Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-2-Diabetes bei Risikopersonen senkte.

Jun. 10, 2019
Von Mary West

Neueste Nachrichten

Eine neue Studie, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, lieferte weitere Beweise dafür, dass der Ruf von Blaubeeren als Superfood verdient ist. Es zeigte sich, dass das Essen einer Tasse Obst pro Tag das Risiko verringern kann Herzkreislauferkrankung um 15 Prozent.

Forscher der University of East Anglia (UEA) leiteten die Untersuchung, und Kollegen aus Harvard und anderen britischen Institutionen arbeiteten zusammen. Das Team gelangte zu dem Schluss, dass Blaubeeren und andere Beeren in a Ernährungsansatz die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken, insbesondere bei Menschen mit hohem Risiko.

Die einfache und erreichbare Botschaft ist, täglich eine Tasse Blaubeeren zu sich zu nehmen, um die kardiovaskuläre Gesundheit zu verbessern.- Aedin Cassidy, Professor an der Norwich Medical School der Universität von East Anglia

Ziel der Studie war es festzustellen, ob Blaubeeren einen Einfluss auf das metabolische Syndrom haben könnten, eine Störung, von der ein Drittel der Erwachsenen in westlichen Ländern betroffen ist. Das Syndrom hat drei der folgenden Risikofaktoren: hoher Blutzucker, hoher Blutdruck, hohe Triglyceridspiegel, niedrige Werte für gutes Cholesterin und übermäßiges Fett in der Taille.

"Das metabolische Syndrom erhöht das Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfall und Diabetes erheblich, und häufig werden Statine und andere Medikamente verschrieben, um dieses Risiko einzudämmen “, sagte der leitende Forscher Professor Aedin Cassidy von der Norwich Medical School der UEA. "Es ist allgemein anerkannt, dass Änderungen des Lebensstils, einschließlich einfacher Änderungen bei der Auswahl von Lebensmitteln, ebenfalls hilfreich sein können.

Siehe auch: Gesundheitsnachrichten

"Frühere Studien haben gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig Blaubeeren essen, ein geringeres Risiko haben, an Erkrankungen zu erkranken, einschließlich Typ 2 Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen “, fügte Cassidy hinzu.

Qualität ist wichtig.
Finden Sie die besten Olivenöle der Welt in Ihrer Nähe.

Die Teilnehmer waren 138 übergewichtige und fettleibige Personen zwischen 50 und 75 Jahren, die alle ein metabolisches Syndrom hatten. Eine Gruppe aß eine Tasse Blaubeeren pro Tag, eine andere eine halbe Tasse Blaubeeren pro Tag und eine dritte aß ein Placebo mit künstlicher Farbe und Aroma, das wie Blaubeeren aussehen und schmecken sollte. Die Interventionsdauer betrug sechs Monate.

Laut Co-Hauptautor Peter Curtis zeigte die Gruppe, die eine Tasse Blaubeeren pro Tag aß, anhaltende Verbesserungen der arteriellen Steifheit und der Gefäßfunktion. Diese Vorteile führten zu einer Senkung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 12 bis 15 Prozent. Die positiven Effekte wurden in der Gruppe, die eine halbe Tasse Blaubeeren pro Tag aß, nicht beobachtet.

Die Ergebnisse legen nahe, dass ein größerer Verzehr der Früchte erforderlich ist, um die Herzgesundheit bei Übergewichtigen zu verbessern, als der Verzehr in der Allgemeinbevölkerung, erklärte Curtis, und sein Mitnehmen war klar.

"Die einfache und erreichbare Botschaft ist, täglich eine Tasse Blaubeeren zu sich zu nehmen, um die Herz-Kreislauf-Gesundheit zu verbessern “, sagte er.

Währenddessen erzählte Cassidy Olive Oil Times warum Blaubeeren für das Herz von Wert sein können.

"Blaubeeren enthalten starke bioaktive Verbindungen, die als Anthocyane bezeichnet werden und Teil der Flavonoid-Familie sind “, sagte sie. "In Labor- und Tierversuchen wissen wir, dass Anthocyane, der Inhaltsstoff, der Früchten und anderen pflanzlichen Lebensmitteln die leuchtend rot-blauen Farben verleiht, Entzündungen reduzieren, die Arterien gesund halten, die Durchblutung verbessern und den Cholesterinspiegel senken können. “

Während das Essen einer Tasse Blaubeeren pro Tag eine beträchtliche Menge zu sein scheint, sagte Cassidy Olive Oil Times dass Menschen, bei denen kein Risiko für Herzerkrankungen besteht, einen ähnlichen Vorteil erhalten könnten, wenn sie jeden Tag weniger Beeren essen.

"Dies ist die erste Langzeitstudie bei Risikopersonen, bei der ein Nutzen für die Herzgesundheit nachgewiesen und Mechanismen zur Absicherung des Nutzens nachgewiesen wurden “, sagte sie. "Obwohl wir bei diesen Teilnehmern mit einer halben Tasse pro Tag keine positiven Effekte gesehen haben, glauben wir, dass die allgemeine Bevölkerung von dieser Menge profitieren könnte. “

"Wir haben großartige bevölkerungsbezogene Daten aus großen Kohorten, die zeigen, dass die gewohnheitsmäßige Einnahme von nur drei Portionen pro Woche das Risiko eines Herzinfarkts verringert “, fügte sie hinzu. "Der nächste Schritt in der Forschung ist eine klinische Studie an gesünderen Menschen. “





In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge