5 einfache Möglichkeiten, Ihr Olivenöl zu kennen, ist eine Abzocke

Sie haben sich also für natives Olivenöl extra entschieden, aber haben Sie das bekommen, wofür Sie bezahlt haben? Hier sind fünf sichere Zeichen, die Sie zerrissen haben.

August 19, 2016
By Olive Oil Times Personal

Aktuelle News

Mit Hunderten von Artikeln auf diesen Seiten über OlivenölqualitätEinige Leser fühlen sich möglicherweise überfordert und könnten ein paar schnelle Tipps verwenden, um ein echtes natives Olivenöl extra von einem zu unterscheiden, der vorgibt zu sein. Nicht jeder kann ein sein Olivenöl SommelierAber Sie können die meisten Betrüger fangen, wenn Sie nach roten Fahnen Ausschau halten.

Angenommen, Sie haben ein wenig mehr bezahlt, um das zu kaufen, was Sie dachten extra vergine Olivenöl, hier sind fünf sichere Anzeichen dafür, dass du abgezockt wurdest:

Es ist vorbei 'am besten nach Datum

Nur weil ein Olivenöl extra vergine ist, wenn es in Flaschen abgefüllt wird, heißt das nicht, dass es lange so bleibt. Sogar die besten EVOOs werden mit der Zeit schlechter, und nach Ablauf einer Haltbarkeit von achtzehn Monaten von zwei Jahren ist das Öl, das Sie übrig haben, den hohen Preis nicht mehr wert. Leider wird das einige Händler nicht davon abhalten, sie zu verkaufen.

Es hat überhaupt keinen Geruch

Gießen Sie etwas Öl in ein sauberes Glas und erwärmen Sie das Glas mit einer Hand, schwenken Sie es vorsichtig, während Sie die Oberseite mit der anderen Hand bedecken. Setzen Sie jetzt Ihre Nase hinein und schnüffeln Sie langsam. Etwas riechen? Wenn es praktisch keinen Geruch gibt, haben Sie wahrscheinlich ein raffiniertes Öl, das anfangs nie extra nativ war. Wenn Sie einen angenehmen, grasigen Duft finden, knacken Sie den Jackpot.

Es riecht nach faulen Früchten, Heu oder Schlamm

Weißt du, dass der leicht widerliche Geruch von Früchten so faul ist, dass er schwarz wird? Oliven und Olivenöl oxidieren mit der Zeit und riechen schließlich genauso. Dies verleiht Ihrem Essen nicht nur den Geruch und das Aroma von faulen Früchten, sondern auch die gesunde Nährstoffe du hast bezahlt, bist schon lange weg.

Es schmeckt nach Essig oder Wein

Gemeinsame Geschmäcker, die ein weniger als verratengutes Oliven Ölsind diejenigen, die Experten anrufen "weinig “und "Essig. " Wenn Ihr Öl seltsam nach Essig oder Wein schmeckt, signalisiert dies, dass die Oliven fermentiert wurden, und das ist eine schlechte Sache.

Es riecht (oder schmeckt) einfach nicht frisch

Frische, gesunde Oliven sind bitter und das Öl, das sie produzieren, sollte es auch sein. Nehmen Sie einen Schnupfen, nippen Sie daran und wirbeln Sie ihn in Ihrem Mund herum. Es sollte riechen frisch wie grünes Gras, haben eine angenehme Bitterkeit auf der Zunge und verursachen einen Stich im Hals. Wenn es keine davon hat, bist du mit einem Dud gelandet.


Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge