`Griechische Polizei verhaftet im Olivenölbetrugsring - Olive Oil Times

Griechische Polizei nimmt im Olivenöl-Betrugsring fest

Juli 25, 2013
Marissa Tejada

Aktuelle News

Die griechische Polizei nahm mehrere Verhaftungen im Zusammenhang mit zwei getrennten Personen vor Olivenölbetrug Ringe in den beiden größten Städten des Landes.

Olivenöldiebstahlring in Thessaloniki

Vier Verdächtige werden beschuldigt, in der Stadt Kilkis außerhalb von Thessaloniki versucht zu haben, mit Farbstoffen gemischtes Sojaöl als natives Olivenöl extra zu verkaufen.

Polizeibeamte der Polizeibehörden von Kilkis und Paeonia Doiranis arbeiteten an den Ermittlungen mit und konnten die Verdächtigen auf frischer Tat ertappen, nachdem sie Fünf-Liter-Plastikbehälter mit farbigem Sojaöl gefüllt und versucht hatten, sie an ahnungslose Käufer zu verkaufen. Die Verdächtigen im Alter von 18, 23, 24 und 40 Jahren versuchten, 1,000 Liter Sojaöl für mehr als 2,500 Euro zu verkaufen.

Welt-Griechisch-Polizei-macht-Verhaftungen-in-Olivenöl-Betrugsring-Olivenöl-mal-Griechisch-Polizei-macht-Verhaftungen-in-Olivenöl-Betrugsring
Polizeifoto des vermuteten Sojaöls, das als natives Olivenöl extra gekennzeichnet ist.

Beamte beschuldigten sie des Betrugs und sie werden vor einem Gericht in Veria erscheinen. Das griechische Handelsministerium beschlagnahmte das Öl, um eine formelle chemische Analyse durchzuführen. Die Verdächtigen verwendeten offenbar verschiedene Farbstoffe, um das Sojaöl zu färben, so dass es als natives Olivenöl extra erscheint.

Verhaftung in Athen

In einem anderen Fall verhaftete die griechische Polizei einen 39-Jährigen, der beschuldigt wurde, in Athen gefälschtes Olivenöl verkauft zu haben. Die Festnahme war Teil einer dreimonatigen Untersuchung eines Olivenölbetrugsrings in den Bezirken Ano Liosia, Aspropyrgou und Zephr der Hauptstadt.

Verschiedenen Nachrichten zufolge platzierte der Verdächtige Anzeigen, die Geschäftsleute zum Kauf anlockten Natives Olivenöl extra. Sobald die Geschäftsleute sich bereit erklärten, das Olivenöl telefonisch zu kaufen, wurden sie zu verschiedenen Lagern geführt, um das Geschäft abzuschließen. In einigen Fällen setzte der Verdächtige physische Gewalt ein, als die Geschäftsleute misstrauisch wurden. Die Polizei sagt, der Verdächtige sei in acht Fälle von Olivenölbetrug sowie in mehrere Fälle von Betrug in der griechischen Möbelindustrie verwickelt.



Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge