`EFSA präsentiert Xyllela-Forschung auf der Korsika-Konferenz - Olive Oil Times

EFSA präsentiert Xyllela Research auf der Korsika-Konferenz

Oktober 30, 2019
Lisa Anderson

Aktuelle News

Diese Woche präsentiert die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) die Ergebnisse ihrer Forschungsprojekte zum Thema Xylella fastidiosa auf der zweiten wissenschaftlichen Konferenz zur laufenden Erforschung dieses Erregers.

Die von der EFSA gemeinsam organisierte Konferenz in der korsischen Hauptstadt Ajaccio bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich über die neuesten internationalen Forschungsergebnisse zu diesem Thema zu informieren und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zu finden.

Die neuesten Forschungsergebnisse zu Erkennung und Überwachung, nachhaltigen Bewirtschaftungsstrategien, Insektenvektoren und vielem mehr werden vorgestellt und diskutiert.

Frühere von der EFSA und der Gemeinsamen Forschungsstelle (GFS) der Europäischen Kommission vor etwas mehr als zwei Wochen veröffentlichte Untersuchungen kamen zu dem Schluss, dass die geschätzte Wirkung von Xylella jährlich mehr als 5.5 Mrd. EUR beträgt.

Die Forscher stellten ferner fest, dass Xylella - wenn es sich in der gesamten EU ausbreiten würde - 70 Prozent des Produktionswerts von Olivenbäumen, die älter als 30 Jahre sind, und 35 Prozent der jüngeren Bäume in der Union beeinflussen könnte. Es wurde geschätzt, dass dies 300,000 Arbeitsplätze in der Olivenindustrie in ganz Europa gefährden könnte.

Werbung

Weitere EU-finanzierte Projekte, darunter Pests Organisms Threatening Europe (POnTE), XF-ACTORS, CURE-XF und EuroXanth, nehmen ebenfalls an der dieswöchigen Konferenz teil.





Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge