` Europäische Kommission veröffentlicht Xylella Fastidiosa Factsheet - Olive Oil Times

Europäische Kommission veröffentlicht Xylella Fastidiosa Factsheet

Juli 27, 2015
Isabel Putinja

Neueste Nachrichten

Die Europäische Kommission hat kürzlich auf ihrer Website zur Lebensmittelsicherheit ein Frage-und-Antwort-Informationsblatt zum Bakterium Xylella fastidiosa veröffentlicht.

Das Bakterium Xylella fastidiosa war verantwortlich für Zerstörung von Olivenhainen in der italienischen Region Apulien Annahme dringender Maßnahmen der Europäischen Union (EU) zur Bekämpfung und Eindämmung des Ausbruchs und zur Verhinderung seiner Ausbreitung auf andere Mitgliedstaaten der EU.

Die Einleitung zum Factsheet weist darauf hin Xylella fastidiosa ist eines der tödlichsten Pflanzenbakterien der Welt, das enorme wirtschaftliche Auswirkungen haben kann, und bestätigt, dass der Ausbruch der Olivenhaine in Apulien der einzige bestätigte Ausbruch in der EU ist.

Es erklärt, dass es vier verschiedene Unterarten von Xylella fastidiosa gibt und dass der in Apulien identifizierte Stamm eine neue genetische Variante ist, die bisher nur Oliven- und Pflaumenbäume befallen hat. Das Bakterium wird von Spuckwanzen, Zikaden und Scharfschützen verbreitet, die sich vom infizierten Pflanzengewebe ernähren.

Eine Studie der EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit hatte gewarnt Das Risiko einer Ausbreitung des tödlichen Bakteriums auf Regionen in anderen EU-Ländern sei sehr hoch. Angesichts von Unsicherheiten und Fehlinformationen über das Bakterium und um die Öffentlichkeit aufzuklären, hat die Europäische Kommission die Datenblatt welches sechs Fragen beantwortet:

Hast du ein paar Minuten?
Versuchen Sie das Kreuzworträtsel dieser Woche.

  • Welche Maßnahmen hat die Kommission ergriffen, um eine weitere Ausbreitung in das Gebiet der Union zu verhindern?
  • Wie wird die Kommission die weitere Einführung von Xylella fastidiosa aus Nicht-EU-Ländern verhindern?
  • Gibt es finanzielle Unterstützung für Landwirte, die von Xylella fastidiosa betroffen sind?
  • Könnte es andere Ursachen für den Rückgang von Olivenbäumen geben, da einige wissenschaftliche Arbeiten argumentieren, dass dies durch eine Kombination von Pilzen verursacht wird, die die Pflanzen schwächen, bevor sie von Xylella fastidiosa befallen werden, und es scheinen spezifische Behandlungen zu existieren?
  • Wie kann Xylella fastidiosa kontrolliert werden?
  • Was kann ich als Bürger tun, um eine weitere Ausbreitung von Xylella fastidiosa in der EU zu verhindern?

Ein Link zu einer Karte bietet eine Übersicht über die Sofortmaßnahmen aufgenommen in Apulien, das die infizierte Zone, die sich in Sicherheit befindet, das 820 Quadratkilometer große Gebiet, in dem Pflanzen zerstört werden, sowie die Puffer- und Überwachungszonen deutlich anzeigt.

Ein zweiter Link ist a Zeitplan der EU-Maßnahmen genommen, um Xylella fastidiosa von 1992 bis zum heutigen Tag zu erhalten.

Die Europäische Kommission plant einen Forschungsaufruf Xylella fastidiosa im Rahmen des Programms HORIZON 2020, um Aktivitäten zur Verbesserung des Wissens über das Bakterium zu fördern und Lösungen für dessen Vorbeugung und Bekämpfung zu finden.

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge