` Farmers Lawyer im Kampf um Salento-Bäume - Olive Oil Times

Landwirt-Rechtsanwalt oben im Kampf über Salento-Bäumen

September 23, 2015
Olive Oil Times Personal

Neueste Nachrichten

Olivenbauern aus Süditalien, wo a Ausbruch von Xylella fastidiosa hat zu einer großen Zahl von Bäumen und einem Verbot des Pflanzens neuer Bäume geführt und sucht Rechtsberatung, um zu prüfen, ob sie die Haltung der Europäischen Union zur Bekämpfung der Krankheit in Frage stellen können.

Die Olivenbauern in der Region Salento sind seit geraumer Zeit in Aufruhr, da sich die Europäische Union mit der Baumkrankheit befasst, die, wie sie sagt, die Olivenernte in ganz Europa bedrohen könnte, wenn sie nicht ordnungsgemäß eingedämmt wird.

Als Teil des Prozesses wurden Bäume aus dem Boden gerissen und Neuanpflanzungen sind strengstens verboten, sehr zum Entsetzen der Einheimischen.

Die Freiheit, keine neuen Bäume zu pflanzen, ist eine Verurteilung des Todes auf dem Territorium.- Olivgrüne Allianz der Hersteller

Aber jetzt wehrt sich eine Gruppe italienischer Erzeuger und anderer im Olivenölsektor, Voice of the Olive Alliance of Manufacturers.

Laut einer Pressemitteilung der Organisation Facebook SeiteVertreter treffen sich mit Anwälten, um zu prüfen, ob eine Anfechtung vor den Europäischen Gerichten möglich ist.

Die Gruppe behauptet, Paolo De Castro, ein italienischer Politiker und EU-Mitglied des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, sei falsch und es sei unfair, Salento ein Verbot von Neuanpflanzungen aufzuzwingen.

"Um das Verbot der Wiederbepflanzung aufzuheben, sind wir bereit, auf die europäischen Gerichte zurückzugreifen, da dies eine unfaire Maßnahme gegenüber Salento ist, die gegen die Eindämmung des Bakteriums nicht wirksam ist “, sagte die Gruppe.

"In den nächsten Tagen wird der Verein an dem ersten Treffen mit Anwälten teilnehmen "Kampf um das Überleben von Salento. “

Der Verband erklärte weiter, dass die Landschaft, die Kulturen und die Traditionen von Salento in Gefahr sind und Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die historische Olivenölindustrie der Region zu schützen.

Nicht die Freiheit zu haben, neue Bäume zu pflanzen, ist a "Verurteilung des Todes auf dem Territorium “, fügte die Gruppe hinzu.

Zärtliche liebevolle Pflege - kein Keulen

Inzwischen ist die Website Xylella-Bericht sagte, ein anderes Projekt konzentriere sich stattdessen auf die Pflege einiger der ältesten Bäume der Region in einem neuen experimentellen Versuch, um gegen das zu kämpfen, was sie als das Syndrom CoDiRo bezeichnen.

Dies ist etwas, über das die Einheimischen von Salento seit etwa einem Jahrzehnt empirisch Bescheid wissen, und besteht darauf, dass es sich um eine Reihe von Symptomen handelt (keine Krankheit), die dazu führen, dass die Bäume schnell austrocknen und nicht mit Xylella fastidiosa identisch sind.

Der Versuch beinhaltet, dass Bäume von Forschern der Universität Foggia beobachtet und biologisch behandelt werden und wird vom Provinzvorsitzenden von Copagri, einer Organisation, die Landwirte vertritt, geleitet.

Fabio Ingrosso sagte gegenüber Xylella Report: "Die Olivenbäume, die Anzeichen des Syndroms zeigten, sprechen gut an. Und nur zwei Monate sind vergangen. Wir sind erst bei der dritten Behandlung und verzeichnen visuell eine Nettoverbesserung.

"Unser Ziel ist es nicht, die Xylella zu heilen, sondern die durch jahrelangen Einsatz von Chemikalien geschwächten Bäume zu stärken, um den Boden zu füttern und organische Stoffe wiederherzustellen, damit die Bäume auch in Gegenwart des Bakteriums reagieren “, wurde Ingrosso zitiert als zu sagen.

Er behauptete auch, dass der Hauptgrund für die Forschung darin bestehe, herauszufinden, welche Produkte es den Olivenbäumen ermöglichen, in ihren richtigen Vegetationszustand zurückzukehren, und betonte, dass das Experiment Produkte mit geringer oder keiner Auswirkung verwendet, die als Düngemittel, Biostimulanzien gekennzeichnet sind oder bereits akzeptierte Produkte sind im ökologischen Landbau.

Abgesehen vom italienischen Kernland des Olivenöls kam es zu einem weiteren Ausbruch von Xylella fastidiosa wurde zitiert auf der französischen Insel Korsika.

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge