`Gebratener Auberginen-Dip mit Olivenöl, Zitrone, Tahini |

Gebratener Auberginen-Dip mit Olivenöl, Zitrone, Tahini

Dieser Dip aus gerösteten Auberginen, bekannt als Baba Ghannouj, ist ein einzigartiges und wunderbares Mezze-Gericht, das Ihre Gäste begeistern und zu einem neuen Lieblingssnack wird. Stellen Sie sicher, dass Sie die Aubergine vollständig rösten, um einen tiefen, süßen / rauchigen Geschmack zu erhalten, der kaum zu übertreffen ist.
Gebratener Auberginen-Dip mit Olivenöl, Zitrone und Tahini.
November 3, 2021
Paul Kostandin

Gebratener Auberginen-Dip ist einer meiner absoluten Favoriten für Auberginen. Obwohl ich als Kind Auberginen nicht mochte, ist sie als Erwachsener zu einem meiner Lieblingsgemüse geworden. Der reiche, rauchige/süße Geschmack, der wunderschön geröstete Auberginen durchdringt, ist eines der besten Dinge beim Kochen mit Auberginen und während ich Auberginen-Parmesan immer lieben werde, ist Baba Ghannouj zu meiner Lieblingsverwendung für dieses unglaubliche Gemüse geworden. 

Für den Laien ist Bad Ghannouj ein Dip mit gerösteten Auberginen, der in der mediterranen und nahöstlichen Küche üblich ist. Mit frisch gehacktem Knoblauch, Zitronensaft und einer großzügigen Menge Tahini gewürzt, ist dieser süße, rauchige, würzige Mezze-Dip die perfekte Begleitung zu frischem Pita und gebratenem Fleisch. 

Ich habe Baba Ghannouj zum ersten Mal vor Jahren beim Kochen in einem libanesischen Restaurant kennengelernt. Während ich immer der Erste sein werde, der sagen wird, dass griechisches Essen zu den besten der Welt gehört, hat die Küche des Libanon meinen Weg durch meinen Magen in mein Herz gefunden, und Baba Ghannouj war ein großer Teil dieser Kampagne. 

Die Art und Weise, wie sich das reichhaltige Tahini mit säuerlicher Zitrone, würzigem Knoblauch und schließlich dem süß-rauchigen Geschmack von gerösteten Auberginen vermischt, ist wirklich erstaunlich. Auberginen haben manchmal eine betäubende Wirkung, wenn sie in großen Mengen gegessen werden, und dieser Dip hat eine fast elektrische Qualität, die schwer zu beschreiben ist. 

gerösteter-auberginen-dip-mit-olivenöl-zitrone-tahini-olivenöl-mal

Bei der Herstellung von Baba Ghannouj lautet die größte Frage: "Wie willst du die Auberginen zubereiten?“ Während das Rösten Ihrer Auberginen in einem Ofen mit hoher Hitze eine durchaus akzeptable Art ist, Ihren Auberginen-Dip zuzubereiten, ist das Grillen über einem Holzgrill meiner Meinung nach der beste Weg, um das meiste Aroma aus diesem Rezept herauszuholen. Ich persönlich verwende gerne einen Holzkohlegrill, aber wenn Sie zu Hause einen Gasgrill haben, funktioniert das auch gut. Wenn Sie keinen Grill haben, machen Sie sich keine Sorgen, Ihr Baba Ghannouj ist genauso lecker, Sie werden nur keinen Grill verwenden, was meiner Meinung nach der halbe Spaß ist. 

Sobald Sie die Auberginen geröstet haben und sie sich weich und zart anfühlen, lassen Sie sie abkühlen, bevor Sie die geröstete Haut abziehen. Versuchen Sie, so viel Fleisch wie möglich aufzuheben, bevor Sie es auf einem Schneidebrett mit einem scharfen Messer zu einem groben Püree schneiden. Sie können für diesen Schritt einen Mixer oder eine Küchenmaschine verwenden, aber seien Sie vorsichtig, die Aubergine wird sehr schnell zerfallen und ich denke, ein Messer ist einfacher zu verwenden, da es eine Minute dauert, um die Aubergine richtig von Hand zu hacken. 

Um den Baba Ghannouj zu beenden, mischen Sie die gehackte Aubergine mit Salz, Pfeffer, frischem Knoblauch, nativem Olivenöl extra, Zitrone und viel Tahini. Tahini und Olivenöl helfen dabei, den Auberginen-Dip zu verdicken, indem sie eine Emulsion bilden, die Baba Ghannouj seine reichhaltige cremige Textur verleiht. 

Für dieses Rezept verwende ich gerne ein leichteres, fruchtigeres Olivenöl extra vergine, das sich gut mit der süßen, gerösteten Aubergine und dem nussigen Tahini kombinieren lässt. Ein vollmundigeres Olivenöl würde zu viel Bitterkeit beitragen und den Dip überwältigen, also bleib bei etwas Leichtem und Lebendigem. 

gerösteter-auberginen-dip-mit-olivenöl-zitrone-tahini-olivenöl-mal-gebratene-auberginen-dip-mit-olivenöl-zitrone-und-tahin

Gebratener Auberginen-Dip mit Olivenöl, Zitrone und Tahini

5 von 1 bewerten
Kurs: Vorspeisen, SnacksKüche: mediterran, nahöstlichSchwierigkeit: mittlere
Portionen

6

Portionen
Vorbereitungszeit

20

Protokoll
Kochzeit

25

Protokoll

Dieser Dip aus gerösteten Auberginen, bekannt als Baba Ghannouj, ist ein einzigartiges und wunderbares Mezze-Gericht, das Ihre Gäste begeistern und zu einem neuen Lieblingssnack werden wird, besonders wenn Sie bereits ein Fan von Auberginen sind. Stellen Sie sicher, dass Sie die Aubergine vollständig rösten, um einen tiefen, süßen / rauchigen Geschmack zu erhalten, der kaum zu übertreffen ist.

ZUTATEN

  • Für die gebratenen Auberginen
  • 2 jeder mittelgroße Auberginen

  • 1 / 4 Tasse Natives Olivenöl extra

  • 1 Teelöffel Salz

  • Für die Baba Ghannouj
  • 2 ea geröstete Aubergine, Haut entfernt und gehackt

  • 1 / 4 Tasse Zitronensaft

  • 2 Zehen gehackter Knoblauch

  • 1 / 4 Tasse Natives Olivenöl extra

  • 1 / 2 Tasse Tahini

  • 1 Teelöffel Salz

  • 1 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Anweisungen

  • Um die Aubergine zu rösten
  • Heizen Sie Ihren Grill oder Ofen auf 425 ° F vor.
  • Würzen Sie die Auberginen mit Olivenöl und Salz und legen Sie sie dann in den Ofen oder auf den Grill, wenn dieser vollständig erhitzt ist.
  • Lassen Sie die Auberginen braten, bis sie ganz weich sind. Wenn Sie die Auberginen grillen, müssen Sie sie nach der Hälfte des Garvorgangs wenden.
  • Nehmen Sie die Auberginen vom Grill oder Ofen und lassen Sie sie abkühlen, bevor Sie die Außenhaut entfernen und das gebratene Auberginenfleisch hacken.
  • Um den Auberginen-Dip zuzubereiten
  • In einer Schüssel die gehackte, geröstete Aubergine mit den restlichen Zutaten vermischen
  • Alle Zutaten miteinander vermischen, bis ein reichhaltiger, cremiger Dip entsteht.
  • Probieren Sie den Dip zum Würzen und passen Sie ihn nach Bedarf an.
  • Mit frischem Pita oder knusprigen Pita-Chips servieren.

Entdecken Sie weitere Rezepte

Kreieren Sie köstliche Mahlzeiten mit nativem Olivenöl extra.


Werbung

Weitere Rezepte