`Olivenernte wird in Italien sozial - Olive Oil Times

Olivenernte wird in Italien sozial

Oktober 15, 2013
Luciana Squadrilli

Aktuelle News

Produktionswelt-Olivenernte-wird-sozial-in-Italien-Olivenöl-mal-Olivenernte-geht-sozial

Dies sind die Tage, an denen die Olivenernte in Italien - und im gesamten Mittelmeerraum - trotz der ungünstigen Wetterbedingungen mit starken Regenfällen und Hagelstürmen, die die Arbeit behindern oder verlangsamen, richtig in Gang kommt.

Das Wetter war bis vor zwei Wochen im ganzen Land sonnig und warm und die Blüte war ausgezeichnet: Dies führte dazu, dass viele ein sehr gutes Jahr für italienisches Olivenöl prognostizierten, das hoffentlich nicht durch übermäßige Regenfälle und Kälte ruiniert werden sollte.

Es wird noch einige Wochen dauern, bis die offizielle Schätzung und Bewertung vorliegt, aber wir können bereits einen merkwürdigen und interessanten Trend bei der Ernte 2013 in Italien feststellen: viele Produzenten - sowohl diejenigen, die ihr Öl bereits abgefüllt haben, als auch diejenigen, die es jetzt sind beginnen, die Oliven zu pflücken - nutzen das Internet und die wichtigsten sozialen Medien, um zu kommunizieren und die laufenden Arbeiten der Ernte und ihre geschätzten Ergebnisse zu teilen.

Frantoio Gaudenzi, eine familiengeführte Ölmühle in Umbrien, die exzellente Olivenöle extra vergine produziert, hat gerade ihre brandneue Quinta Luna herausgebracht (das Top-Label des Unternehmens, eine intensive und kraftvolle Mischung aus Frantoio, Moraiolo und Leccino). Dieses Jahr haben sie beschlossen, es zu organisieren "Quinta Luna Day “, als zehn ausgewählte italienische Restaurants ein spezielles Menü oder Rezept vorschlugen, das zu Ehren des Produkts und zur Verbesserung seiner Eigenschaften erstellt wurde, beginnend mit der alten traditionellen Bruschetta mit geröstetem Brot und frisch gemahlenem Quinta Luna.

Als jüngste Familienmitglieder beschlossen Stefano und Andrea, die kürzlich in das Familienunternehmen eingetreten waren, die Präsenz des Unternehmens auf Facebook und Twitter zu implementieren, um die Veranstaltung mit einem Fotowettbewerb zu starten: Die Fans der Gaudenzi konnten ein Foto mit einem Gericht machen, oder Sogar sie selbst, mit der Quinta Luna-Flasche, um ihre Leidenschaft für dieses Olivenöl extra vergine zu zeigen und hoffentlich auch ihre Rezepte zu teilen.

Olio Flaminio, eine weitere Ölmühle und Produzent aus Umbrien, brachte 2012 die #evolver Hashtag auf Twitter, auch gewählt, um zu verwenden Pinterest um die Aktivitäten der Farm und insbesondere die Ernte zu erzählen, mit einem Countdown bis zur Olivenernte, die am 8. begannth Oktober.

Lese ebenfalls: Parco dei Buoi, die von Francesco Travaglini betriebene Mühle und Farm in Molise - einer der ersten italienischen Erzeuger, die das Internet nutzten, um die "2.0 Bauernprojekt - beschlossen, die in Arbeit befindliche Ernte der Oliven für den Tratturello, die elegante und ausgewogene Mischung aus Oliven von Gentile di Larino und Leccino, online zu veröffentlichen. Ziel der Website teevo.it ist es, eine virtuelle zu präsentieren "geteilte Ernte “, um alle über die Belastung und Anstrengung zu informieren, die hinter einer Flasche Olivenöl extra vergine beim Aufbau lag "der erste Olivenhain des Netzes. “

Die Tratturello-Flasche selbst - im Cartoon-Stil - erzählt alles über den Erntevorgang und zitiert Daten zu den verschiedenen Olivensorten und deren Produktion, die sensorischen und organoleptischen Bewertungen sowie die täglich durchgeführten chemischen Analysen. Auf dieselben Informationen kann auch über einen QR-Code auf dem Etikett zugegriffen werden. Ebenfalls im Parco dei Buoi beginnt die Ernte am 4. Aprilth Der Oktober, der dem Heiligen Francesco d'Assisi nach alter Tradition gewidmet war, wurde auf den 8. Oktober verschobenth und ging im Regen weiter und gab am ersten Tag 11 Liter natives Olivenöl pro 100 Kilo.

In der Zwischenzeit erschien ein weiterer Hashtag (und ein dedizierter Blog) auf Twitter, der von der @ EDTlibri Konto: #extraverginita. Das unabhängige Verlagshaus - das auch die Lonely Planet-Führer in Italien herausgibt - hat gerade das bekannte Ermittlungsbuch veröffentlicht Extra Jungfräulichkeit von Tom Muller. Auch wenn das Buch in Italien weit verbreitet und konzipiert war, wurde es ursprünglich in Englisch veröffentlicht und dann in Deutsch, Portugiesisch, Japanisch und andere Sprachen übersetzt, aber es ist erst jetzt in Italienisch verfügbar.



Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge