` US-Olivenölverbrauch in den letzten Zahlen um 9 Prozent gestiegen - Olive Oil Times

US-Olivenölverbrauch steigt in jüngsten Zahlen um 9 Prozent

Januar 18, 2013
Julie Butler

Neueste Nachrichten


Foto: Vivien Cord

Nach Angaben des International Olive Council stiegen die Olivenölimporte 38/21 in China um 15 Prozent, in Japan um 9 Prozent, in Russland um 2011 Prozent und in den USA und Brasilien um 12 Prozent.

Die im IOC-Marktnewsletter für Dezember veröffentlichten Daten - noch vorläufig, aber jetzt für das gesamte Jahr von Oktober bis September - zeigen auch, dass die Importe in Australien stabil blieben, in Kanada jedoch um 1 Prozent zurückgingen.

Auf dem Markt für Tafeloliven stiegen die Importe in Brasilien um 15 Prozent und in Australien um 1 Prozent, blieben in Kanada stabil und fielen in den USA um 4 Prozent und in Russland um 3 Prozent.

Preise für Olivenöl extra vergine

Von Dezember 50 bis Dezember 2011 stiegen die Preise ohne Mühlen in Spanien um 2012 Prozent, als sie 2.68 € / kg erreichten und schließlich wieder das Niveau erreichten, das sie im April 2007 erreicht hatten. Dies berichtet auch der IOC-Newsletter.

In Italien stiegen die Preise zwischen Dezember 23 und Dezember 2011 um 2012 Prozent. In den Monaten bis zur zweiten Dezemberwoche stiegen sie von 2.67 € / kg auf 2.98 € / kg.

"In Griechenland sind die Erzeugerpreise gleichmäßiger und langsamer gestiegen und von 1.82 EUR / kg (Ende Juli) auf 2.04 EUR / kg in der dritten Dezemberwoche gestiegen. Die Preiserhöhung gegenüber der gleichen Woche des Vorjahres beträgt 8 Prozent “, sagte das IOC.

Die Lücke zwischen dem Preis für raffiniertes Olivenöl und natives Olivenöl extra liegt derzeit in Spanien bei 0.10 € / kg und in Italien bei 0.64 € / kg.

US-Importe fallen

Die Importe auf dem entscheidenden US-Markt werden voraussichtlich von 294,000 Tonnen im Erntejahr 2011/12 (Oktober bis September) auf 285,000 Tonnen im Jahr 2012/13 sinken, da sich die US-Produktion laut einem separaten IOC-Dokument inzwischen von 6,000 auf 12,000 Tonnen verdoppelt betitelt "Kennzahlen auf dem Weltmarkt für Olivenöle. “

Das IOC erwartet jedoch einen geringen Anstieg der Importe in einem anderen großen Markt, Brasilien, von 68,000 auf 70,000 Tonnen.

Die weltweite Olivenölproduktion wird voraussichtlich 2.7 Millionen Tonnen und der Verbrauch 3.1 Millionen Tonnen betragen, nach 3.4 Millionen bzw. 3.2 Millionen in der letzten Saison.



In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge