`Gruppe sagt, Olivenöl-Verkostungsplatten schaffen "falsche Besorgnis" - Olive Oil Times

Gruppe sagt, dass Olivenöl-Verkostungs-Panels "falsche Sorge" hervorrufen

Januar 28, 2011
Sarah Schwager

Aktuelle News

Von Sarah Schwager
Olive Oil Times Beiträger | Berichterstattung aus Buenos Aires

Eine Explosion in Spanien wegen der Verwendung von organoleptischen Analysen in nativem Olivenöl extra nach den jüngsten Betrugsergebnissen könnte nach Ansicht von Branchenexperten den Anfang von etwas Großem bedeuten.

Im November und Dezember wurde festgestellt, dass eine Reihe von verpackten Olivenölen betrügerisch sind, weil sie die auf dem Etikett angegebene Ölqualität nicht enthalten.

Jetzt haben die Olivenölverbände Asoliva, Anierac, Infaoliva und Agrar- und Lebensmittelgenossenschaften Spanien einen Brief an die Spanisches Ministerium für Umwelt, Land und Meer (MARM), verurteilend "ernste Probleme “, die sich aus dem Organoleptikum ergeben
Analysemethode für die Klassifizierung von Olivenöl.

Die vier Gruppen von Herstellern und Industrieunternehmen behaupten, dass die Methode subjektiv ist, da das Testpanel auf sensorischen Verkostungen basiert, die ihrer Meinung nach unzuverlässig sind.

Werbung

In dem Schreiben stellt die Gruppe fest, dass alle Olivenöl produzierenden Länder die Testpanelmethode in Frage stellen und besorgt sind, dass diese "subjektive Methoden “unterstreichen die Verwundbarkeit des Sektors, die ihrerseits entsteht "eine falsche und unnötige Sorge der Verbraucher, die nicht nur in Spanien, sondern weltweit Öle, Unternehmen und Marken in Ungnade fallen lässt. “

Sie haben gefordert, dass MARM das Label von meidet "Betrug “, wenn auf Olivenöl Bezug genommen wird und wenn Tests durchgeführt werden, bevor es für den gewerblichen Gebrauch geliefert wird, wenn Probleme im Öl aufgrund seiner Verpackung, Konservierung und Anzeige in den Regalen auftreten können.

Die Verbände forderten auch eine sofortige Einstellung der Tests, um eine weitere Diskreditierung von EVOO zu verhindern "auf der ganzen Welt schwer beschädigt. “

Der Olivenölsektor mit Ursprungsbezeichnung in Spanien (DOS) zeigte sich jedoch über das Schreiben überrascht.

José Manuel Bajo Prados, Exekutivsekretär des nationalen Sektors von DOS, sagt "Es ist unverständlich, dass diejenigen, die sich als Vertreter der Branche darstellen, versuchen, eines der wenigen Werkzeuge zu streichen, die der Hersteller, Verarbeiter und Verpacker benötigt, um den Verbrauchern die höchste Qualität des spanischen Olivenöls zu garantieren. “

"Die Entwicklung von Unternehmen, die im Rahmen eines DO tätig sind, basiert auf Qualitätskriterien, und diese Ziele haben weitgehend zu einer signifikanten Verbesserung des Images der spanischen EVOO auf der ganzen Welt geführt “, sagte Bajo Prados. "Wir müssen sicherstellen, dass der Verbraucher das, was auf dem Etikett steht, wie bei jedem anderen Produkt mit nach Hause nimmt. Die organoleptische Beurteilung ist seit 25 Jahren ein gültiges Instrument. “

Der Sekretär des andalusischen Sektors, Moisés Caballero Páez, sagt, einer der wenigen Schutzmechanismen, die die Produzenten haben, ist die Differenzierung des Preises nach Qualität mit Verkostung
Dies ist die einzige Methode, die derzeit existiert, um diese Unterschiede zu gewährleisten.

Es sei unglaublich, dass diese Verbände im Namen des gesamten Sektors Petitionen einreichen, die nur auf die besonderen Interessen einer Unternehmensgruppe zu reagieren scheinen.

Ein technischer Artikel in der Spanische Vereinigung der Olivengemeinden's (AEMO) e-Olivar Bulletin hat den Brief mit der Aufschrift zugeschlagen "Wir sind der Meinung, dass Organisationen fragen können, was sie für angemessen halten, aber ehrlich gesagt verstehen wir die Unterschriften von fast jedem in diesem Brief nicht, insbesondere der von Agrargenossenschaften, da Agrargenossenschaften vor allem Olivenbauer und, obwohl sie nicht organisiert sind , wir sind nicht selbstmörderisch “.

"Wir hoffen, dass nicht alle, aus denen diese Organisationen bestehen, glauben, was in diesem Brief zum Ausdruck kommt “, hieß es.

Das Bulletin besagt, dass die einzige Möglichkeit, Öle sinnlich zu charakterisieren, darin besteht, dass Gruppen von Menschen geschult werden und strenge Regeln gelten, die klar, transparent und international anerkannt sind.

"Warum stellen sie jetzt etwas in Frage, das so offensichtlich ist? Der Verkauf von nativem Olivenöl extra schreitet jeden Tag gegenüber Olivenöl voran, und dies liegt daran, dass der Verbraucher, insbesondere im Ausland, beginnt, die Vorteile von Olivenöl gegenüber raffiniertem Öl zu lernen, sowohl die organoleptischen als auch vor allem die gesundheitlichen Vorteile. Es sind zwei verschiedene Produkte, und die Öffentlichkeit beginnt, dies zu erkennen. “

Es heißt, das Problem tritt auf, wenn "Sie möchten etwas von höherer Qualität verkaufen, aber nicht als solches bezahlen. “

"Es gibt nur eine Lösung: echte Olivenöle extra vergine suchen und als solche bewerten oder kaufen lampante Öle, verfeinern Sie sie und kennzeichnen Sie sie mit ihrem Namen… denn die organoleptische Charakterisierung loszuwerden, meine Herren, ist nicht die Lösung. “

In der offiziellen Haltung von AEMO zu diesem Thema war der Agronom und Chefredakteur der AEMO-Bulletin José Maria Penco erzählte Olive Oil Times AEMO bekennt sich zur Qualität von Olivenöl und betrachtet den Parameter der organoleptischen Bewertung als notwendig für die Einstufung von Ölen sowie die anderen physikalisch-chemischen Indizes, um sicherzustellen, dass das den Verbrauchern angebotene Produkt von höchster Qualität ist.

"AEMO ist jedoch auch der Ansicht, dass das Verfahren zur Probenahme und Zertifizierung der Prüftafeln mit dem größtmöglichen Maß an Sicherheit durchgeführt werden muss und die vollständige Garantie für die Methode und den Schutz der Hersteller bescheinigt werden muss “, sagte Penco.

Um die Bedenken der vier Verbände auszuräumen, ist die DO bereit, sich einer Arbeitsgruppe anzuschließen, um weitere Verbesserungen der derzeitigen Methoden anzustreben und den Verbrauchern Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie bereitet auch einen Brief an die spanische Ministerin für Umwelt, ländliche und marine Angelegenheiten, Rosa Aguilar, und die regionalen Landwirtschaftsministerien vor, um die Marktkontrollen nachdrücklich zu unterstützen und ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem gesamten Oliven- und Olivenölsektor zur Verbesserung des Marktes zu bekunden Zuverlässigkeit der Steuerung in EVOO.

Der e-Olivar Laut Bulletin befindet sich der spanische Olivenölsektor in einer schwierigen Lage. Olivenhaine stehen vor dem dritten Jahr der Verluste. Die Wirtschaftskrise hat die Kaufgewohnheiten der Verbraucher beeinflusst, EVOO "Die Angebote von hook werden in spanischen Supermärkten immer wieder neu belebt, die Verpacker sind gezwungen, die Kosten auf ein Minimum zu reduzieren, um die Nachfrage zu decken, und neue Plantagen zeigen allmählich ihr Produktionspotenzial.

"Es gibt viele Umstände, die den Sektor bewegt haben, aber das sollte uns niemals aus den Augen verlieren, denn es wäre ein strategischer und historischer Fehler in diesen Turbulenzen, wenn wir die große Stärke unseres Produkts herabsetzen würden: Qualität und seine Garantie. "Es wäre ein irreversibler Weg ins Nirgendwo. “

Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge