` Niedrige Olivenölreserven werfen Schatten auf Spaniens gesteigerte Produktion - Olive Oil Times

Niedrige Olivenölreserven werfen Schatten auf Spaniens gesteigerte Produktion

November 30, 2015
Erin Ridley

Neueste Nachrichten

Nach einer düsteren Ernte von 2014 bis 2015 sind Schätzungen für einen erheblichen Anstieg der Olivenölproduktion in Spanien von 2015 bis 2016 eine willkommene Nachricht. Niedrige Reserven werfen jedoch einen Schatten und reduzieren eine wahrgenommene Zunahme von 398,000 Tonnen auf eine tatsächliche Bestandserhöhung von nur 80,000.

Im Oktober veröffentlichte die Regierung von Andalusien offizielle Schätzungen, wonach die Olivenölindustrie des Landes in der Saison 1,240,000 - 2015 rund 2016 Tonnen produzieren sollte, ein scheinbar starker Anstieg gegenüber der Vorjahresproduktion von nur 842,000 Tonnen.

Letztendlich wird die tatsächliche Bestandserhöhung jedoch viel geringer sein, da dieses Jahr auf eine sehr schlechte Produktionssaison 2014 - 2015 folgt. Cristobal Gallego von Asaja Jaén sagte dies gegenüber elEconomista Agro "am Oktober 1st Im vergangenen Jahr gab es Reserven von rund 500,000 Tonnen, und die Reserven in diesem Jahr sind nur rund 180,000 Tonnen. “

Dies bedeutet, dass Spanien in diesem Jahr einen Lagerbestand von 1,420,000 gegenüber 1,342,000 im Vorjahr haben wird, was einer Steigerung von lediglich 80,000 Tonnen entspricht.

In der jetzigen Situation dürften die bestehenden Reserven auf die Preiserhöhungen im Sommer zurückzuführen sein, die die Verbraucher dazu veranlassten, sich Alternativen zuzuwenden. Erklärtes Gallego, "Wenn die Preise nicht so gestiegen wären wie im August, hätten wir kein Öl mehr. “

Da das Angebot immer noch begrenzt ist, blickt die Branche jetzt in die Zukunft und hofft, dass nach zwei relativ unproduktiven Saisons (eine sehr schlecht, die andere nur durchschnittlich) das nächste Jahr vielversprechender wird.

Die Aussichten sind jedoch nicht unbedingt gut. Der Regen, der während der Ernte von Vorteil sein kann - sowohl für die zu erntenden Oliven als auch für die kommende Saison - war bislang begrenzt.



In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge