` Workshop zur Verbesserung der Fähigkeiten zur Verkostung von Olivenöl - Olive Oil Times

Workshop zur Verbesserung der Fähigkeiten zur Verkostung von Olivenöl

Juli 7, 2015
Sukhsatej Batra

Neueste Nachrichten

Zwei der erfahrensten Olivenölverkoster der Welt, Paul Vossen und Richard Gawel, haben einen einzigartigen eintägigen Workshop organisiert, um Olivenölverkoster auf die nächste Stufe zu heben.

Die Teilnehmer können sich auf einen Tag voller Informationen freuen, an dem sie lernen, Aromen, Aromen und hochwertiges Olivenöl durch Diskussionen, Übungen und praktische Verkostungen zu identifizieren.

Der Workshop, der am 27. Juli 2015 in Forestville, Kalifornien, stattfindet, richtet sich an Verkoster, die mit den positiven und negativen Eigenschaften von Olivenöl wie Fruchtigkeit, Bitterkeit, Schärfe und Ranzigkeit vertraut sind. Die Auszubildenden dieses Workshops bauen auf ihren Grundkenntnissen auf und lernen, wie sie ihre Fähigkeiten zur Verkostung von Olivenöl verbessern können, indem sie wiederholt verschiedenen Olivenölen ausgesetzt werden.

Paul Vossen, ein Pionier, der 1996 den ersten Olivenöl-Schulungskurs in Kalifornien anbot und 1997 mit der Schulung des California Taste Panel begann, sagte: "Das einzige wirkliche Lehrmaterial ist Olivenöl. Um ein sachkundiger Schnupper zu sein, sind viele Wiederholungen erforderlich. “

Während des Tages haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die Eigenschaften exzellenter Öle zu erleben, indem sie preisgekrönte Olivenöle aus der ganzen Welt probieren. Während dieses Erlebnis die Verkoster mit der besten Seite des Olivenöls vertraut macht, werden die Teilnehmer im Workshop auch darin geschult, Fehler genau zu lokalisieren.

Sehen Sie das Programm und registrieren Sie sich für den Workshop hier

"Oft können Verkoster erkennen, dass etwas nicht stimmt, wissen aber nicht genau, was es ist “, sagte Vossen, der zweimal in der renommierten Jury des New York International Olive Oil Competition tätig war. In diesem Kurs werden die Verkoster nicht nur darin geschult, Fehler in Olivenölen zu identifizieren, sondern auch die Fehlerquelle zu ermitteln, eine Fähigkeit, die die Glaubwürdigkeit des Verkosters erhöht.

Ein weiterer Aspekt dieses Workshops ist die Schulung der Teilnehmer, um Merkmale in Olivenöl zu erkennen, die zu verschiedenen Lebensmitteln passen oder diese kontrastieren. Dies wird durch Verkostungs- und Geruchsübungen vermittelt, die die Auszubildenden dazu zwingen, bestimmte Merkmale und Intensitäten auf einer numerischen Skala zuzuordnen. Das ultimative Ziel ist es, die Verkoster zu trainieren, um starke Verbindungen zwischen Gehirn und Gaumen herzustellen, die ihnen helfen, sich an bestimmte Lebensmittelaromen und -aromen in Verbindung mit Olivenöl zu erinnern.

Richard Gawel, der das erste und zweite vom australischen IOC anerkannte Verkostungsgremium geschult hat und ausgebildeter Statistiker ist, hat eine statistische Verteilung der Schnupperkonsistenz erstellt. Während die Verkostungsübungen eine objektive Messung der Konsistenz eines Verkosters ermöglichen, hilft die statistische Verteilung dabei, die Konsistenz jedes Verkosters mit anderen zu vergleichen.

Der Kurs soll Produzenten, Importeuren, professionellen Olivenölverkostern und Menschen, die sich nur für Olivenöl begeistern, Kenntnisse über die Verkostung von Olivenöl ohne Vorurteile für eine Marke oder Quelle von Olivenöl vermitteln.

Laut Vossen "In den letzten 19 Jahren haben diese Schulungen den Produzenten geholfen, bessere Olivenöle herzustellen. Um ein gutes oder ein besseres Produkt herzustellen, muss der Hersteller wissen, wie das schmeckt. Sie lernen den Einfluss von Sorte, Fruchtreife und Fruchthandhabung auf den Geschmack kennen. Dann ändern sie die Art und Weise, wie sie ihre Obstgärten entsprechend verwalten.

"Sein gutes Oliven ÖlDer Schnupper hat zahlreichen Verarbeitern geholfen, Mängel in ihren Systemen zu beseitigen oder zu verringern, die die Qualität ihrer Öle beeinträchtigen könnten “, sagte Vossen. Die Verarbeiter haben gelernt, wie sich die Details der Pastenfeinheit im Brecher, der Malaxationszeit und -temperatur oder der Zugabe von Wasser in das System auf den Ölgeschmack auswirken. Käufer und Verkäufer von Olivenöl haben diese Kurse in der Vergangenheit verwendet, um Olivenölsorten nach Geschmack zu identifizieren, was dazu beigetragen hat, den tatsächlichen Wert von Ölen zu bestimmen. “



In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge