` Zypern feiert den Olivenbaum - Olive Oil Times

Zypern feiert den Olivenbaum

Oktober 24, 2012
Marissa Tejada

Neueste Nachrichten

Olivenbäume in Zypern

Am Rande von Zyperns charmantem und historischem Dorf Anogyra legen die Zyprioten einen Tag im Jahr zur Feier des Olivenbaums ab.

Zyprioten kamen aus dem ganzen Land, um sich den zweihundert Einwohnern der Stadt im Oleastro Olive Park und im Olivenölproduktionszentrum anzuschließen. Das kleine weiß getünchte Gebäude und Grundstück befindet sich - Minuten außerhalb der westzypriotischen Stadt Limassol und bietet einen Blick auf eine weite, schöne und felsige Landschaft mit Olivenbäumen.

Oleastro ist bekannt für sein kleines Olivenölmuseum und seinen Bildungspark, in dem die verschiedenen Arten von zypriotischen Olivenbäumen und traditionellen Olivenbäumen gezeigt werden Olivenölproduktion Ausrüstung. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2003 ist es ein Wahrzeichen der Stadt. In den letzten vier Jahren fand hier das Festival zum Tag der Olivenbäume statt.

"Wir hatten die Vision für diesen Park und für dieses Festival, das Land dem Olivenbaum noch näher zu bringen, der eine zentrale Rolle in unserem Leben spielt. "sagt Lina Ellina, Gründerin von Oleastro Olive Oil, einem preisgekrönten Bio-Olivenöl extra vergine. Oleastro organisierte 2009 das erste Olivenbaumfestival.

Die Veranstaltung beinhaltete ein zypriotisches Buffet, Verkostungen, traditionelles zypriotisches Tanzen und Live-Musik. Köche zeigten ihre Fähigkeiten, während sie Olivenöl in ihre Rezepte einbauten. Am Eingang wurden den Teilnehmern traditionelle herzhafte Kuchen aus Olivenöl und Oliven namens Eliopitas gegeben. Verschiedene Exponate erzählten Kinder über die Olivenölindustrie.

"Hier machen sich unsere Kinder mit der Geschichte, Kultur und Bedeutung von Olivenöl für Zypern vertraut, und das ist ein großer Grund, warum ich glaube, dass es ein großer Erfolg ist “, fügte Ellina hinzu.

Der zypriotische Olivenölproduzent Lina Ellina

Sophokles Aletraris, der Minister für Landwirtschaft und natürliche Ressourcen Zyperns, sagte, er habe den Tag der Olivenbäume unterstützt und auf der Veranstaltung gesprochen. "Der Baum trägt mit seiner Präsenz zur Erhaltung der natürlichen Umwelt und zu einer Verbindung zu unserem reichen kulturellen Erbe bei. Der Olivenbaum, ein Synonym für das Mittelmeer und seine Kultur, ist ein Symbol für Frieden und Weisheit. Zyprioten stellen seit der Antike Olivenprodukte her und spielen im Rahmen verschiedener kultureller und religiöser Ereignisse und täglicher Aktivitäten eine wichtige Rolle in unserer Ernährung und im täglichen Leben “, sagte Aletraris.

Aletraris wies auch darauf hin, dass der Tag der Olivenbäume die Bedeutung von Olivenöl für die Wirtschaft des Landes verdeutlicht Olivenöl umfasst den größten Teil des ökologischen Landbaus in Zypern. "In einer Zeit des starken Wettbewerbs sind die Förderung der landwirtschaftlichen Produktion in unserem Land und die Sicherung der Qualität von größter Bedeutung. Mit der Diversifizierung der Produktion, der sensorischen Bewertung der Standardisierung von Olivenöl und Olivenprodukten bietet Zypern den Erzeugern einen erheblichen Wettbewerbsvorteil. “

Zyperns Minister für Landwirtschaft und natürliche Ressourcen Sophocles Aletraris

Die Gesamtfläche in Zypern unter Olivenanbau Heute sind es ungefähr 8,000 Hektar mit ungefähr 2.5 Millionen produktiven Bäumen.

"Jedes Land, das sein eigenes Olivenöl produziert, hat seine eigenen Aromen. Was ich für wichtig halte, ist, wie die Bäume kultiviert und wie die Oliven gepresst werden “, sagte Ellina, die hinzufügte, sie sei die erste zypriotische Produzentin, die ungefiltertes und kaltgepresstes Olivenöl anbietet. "Der Olivenbaum-Tag soll eine Botschaft senden, dass wir den Wert verstehen, den er für Zypern bringt, und als Exporteur von zypriotischem Olivenöl vertrete ich die Qualität, zu der wir fähig sind. “


In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge