`Verfälschungsrisiko, da Olivenöl in China an Boden gewinnt - Olive Oil Times

Verfälschungsgefahr, da Olivenöl in China an Boden gewinnt

Kann. 14, 2012
Julie Butler

Aktuelle News

Ein neuer Bericht über ein großes Potenzial für den Verkauf von Olivenöl an China enthält ebenfalls eine Warnung: Opportunisten profitieren bereits vom Verkauf von verfälschtem Öl.

Gemäß "Der Olivenölmarkt in China 2012"Vom spanischen Institut für Außenhandel (ICEX), "Dieses Fehlverhalten kann die Wahrnehmung der chinesischen Verbraucher beeinträchtigen, dass Olivenöl ein qualitativ hochwertiges Produkt ist. “

Der 58-seitige Bericht legt sogar nahe, dass ein Großteil des Wachstumsschubs bei den Olivenölimporten in China solchen Importeuren zu verdanken ist.

Zu den Ratschlägen für spanische Olivenölunternehmen gehört jedoch, dass China der am schnellsten wachsende Markt und der Markt mit dem größten Potenzial ist. Die Herausforderung besteht darin, eine wachsende Mittelschicht von gelegentlichen auf tägliche Olivenölkonsumenten umzustellen. Sie mögen seinen starken Geschmack im Moment vielleicht nicht, aber sie mögen seine gesundheitlichen Vorteile und sein Prestige, so der Bericht.

Marktschnappschuss

Der Bericht, der vom spanischen Botschaftsbüro für Wirtschaft und Handel in Shanghai überwacht wird, besagt, dass Olivenöl zwar nur etwa 1 Prozent des Öl- und Fettabsatzes in China ausmacht, aber das dynamischste Segment ist. Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um 21 Prozent auf 697,51 Millionen RMB (ca. 84 Millionen Euro oder 110 Millionen US-Dollar), vor Sonnenblumenöl, das um 20.8 Prozent zulegte und einen Anteil von 7 Prozent hat.

In Bezug auf das Volumen ist China mittlerweile der siebtgrößte Olivenölimporteur der Welt, obwohl es im Vergleich zu den USA und Italien immer noch klein ist. Im vergangenen Jahr wurden 32,886 Tonnen Olivenöl verbraucht - ein Plus von 55 Prozent gegenüber 2010 - und 92 Prozent davon waren jungfräulich. Spanien ist der Hauptlieferant, gefolgt von Italien, und das Öl wird zu gleichen Teilen lose in Flaschen abgefüllt.

Der Verbrauch von Pflanzenöl ist mit dem verfügbaren Einkommen des asiatischen Riesen gestiegen. Aber sieben andere, billigere Pflanzenöle werden mehr konsumiert als Olivenöl. Zu den wichtigsten gehören Pflanzenölmischungen, Raps- und Sojaöl.

Der chinesische Olivenölverbraucher

Bei Blindverkostungen bevorzugen chinesische Verbraucher raffiniertes Olivenöl. Sie glauben, dass natives Olivenöl einen starken Geschmack hat, der sich nur schwer an ihre Küche anpassen lässt, und bevorzugen daher mildere Öle. Sie sehen natives Olivenöl jedoch als ein Produkt von höherer Qualität an, und dies ist ein Schlüsselfaktor beim Kauf, ebenso wie gesundheitliche Bedenken.

"Der Hauptgrund für die chinesischen Verbraucher Olivenöl kaufen ist, dass es gut für die Gesundheit ist “, heißt es in dem Bericht. "Dieses zunehmende Interesse an gesunder Ernährung ist eine große Chance für spanische Olivenölunternehmen, diese zu nutzen. “

Die wichtigsten Möglichkeiten: jenseits des großen Rauchense

Wie andere ausländische Waren gelangt auch Olivenöl über seine großen Städte wie Shanghai, Peking und Guangzhou nach China. Diese bleiben der Hauptmarkt und dürfen nicht vernachlässigt werden. "Das eigentliche Wachstum und Potenzial liegt jedoch in den Städten der zweiten und dritten Ebene und auf dem Land in dieser Reihenfolge. “

"Anders als in den größeren Städten ist Olivenöl in Supermärkten noch nicht so stark vertreten, und zusammen mit steigenden Einkommen sind diese Zonen für spanische Unternehmen enorm vielversprechend. “

Während 75 Prozent des Olivenölabsatzes in großen Supermärkten getätigt werden, hat dieser Kanal ein geringeres Wachstumspotenzial als andere, wie zum Beispiel der Geschenkmarkt, der insbesondere für die Geschenkkörbe der Mitarbeiter des chinesischen Neujahrsfestes von großer Bedeutung ist, und die Online-Verkäufe nehmen rapide zu.

"Der Kampf um den Einstieg in den chinesischen Supermarkt ist bereits geschlagen und praktisch vorbei. Die große Mehrheit der wichtigsten internationalen Marken steht bereits in den Regalen. Die meisten großen Ketten unterhalten inzwischen stabile Beziehungen zu ihren eigenen kleinen Importeuren. “

Der Handel mit Kosmetika auf Olivenölbasis floriert. In einigen Gebieten gilt Olivenöl als Schönheits- und sogar Arzneimittel. Chinas beliebtes Branchenbuch, Alibaba, enthält mehr als 1200 Einträge zu Kosmetika auf Olivenölbasis.

Bedrohungen

"Die Hauptbedrohung (für spanische Exporteure) sind die hohen Investitionen chinesischer Unternehmen in den Aufbau eigener Marken und der Imageschaden für Olivenöl durch Opportunisten beim Verkauf von verfälschten oder gemischten Ölen. “

Viele chinesische Unternehmen außerhalb des Lebensmittelsektors wurden von dem enormen Potenzial von Olivenöl angezogen. "Sie importieren auch Bulk-Öl, nutzen jedoch in einigen Fällen Lücken in Chinas Olivenöl- und Etikettenvorschriften, um das mit anderen Pflanzenölen gemischte Öl zu verkaufen und so ihre Kosten und die Qualität zu senken “, heißt es in dem Bericht, der eine Praxis beschreibt, die die zweitgrößte der Welt ist Importeur Italien wird manchmal auch beschuldigt.

"Es ist möglich, dass ein Großteil des Wachstums bei den Olivenölimporten in China auf solche (chinesischen) Importeure zurückzuführen ist, da sich die Zahlen für Importe und Verkäufe unterscheiden. “

"Dies kann zu Überbeständen führen. Wenn das Öl unter schlechten Bedingungen gelagert wird und die Fruchtfolge unzureichend ist, kann dies zu erheblichen Qualitätsverlusten führen und das Ansehen von Olivenöl in China weiter beeinträchtigen. “

Beschriftung

Die Kennzeichnungsgesetze wurden kürzlich geändert, aber im Allgemeinen müssen Olivenölflaschen Angaben zu Produktions- und Verfallsdatum, Erntejahr, Herkunftsland, Gebrauchsanweisung und Transfettsäuregehalt enthalten.

Großer Sprung, der in chinesische Olivenplantagen kommt

Obwohl es aus klimatischen Gründen unwahrscheinlich ist, dass China jemals eine Selbstversorgung mit Olivenöl erreicht, sieht sein aktueller Fünfjahresplan eine Verfünffachung der Plantagen für Tafeloliven und Olivenöl vor.

In der Nähe von Tibet, an den Hängen des Himalaya, sind rund 160,000 neue Hektar geplant, von einer derzeitigen Plantagenfläche von nicht mehr als 40,000 Hektar hauptsächlich in den Provinzen Sichuan, Gansu und Hubei, die hauptsächlich zur Herstellung trockener Oliven verwendet werden, die als Snacks gegessen werden.

Spanischen Unternehmen wird empfohlen, dass dies eine große Chance ist, ihre Technologie und ihr Fachwissen zu verkaufen und vor den Italienern oder anderen einzusteigen.



Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge