`Sensory Evaluation Classes Rückkehr zum Paso Robles Olive Festival - Olive Oil Times

Sensory Evaluation Classes Kehren Sie zum Paso Robles Olive Festival zurück

Juli 28, 2011
Lori Zanteson

Aktuelle News

Möchten Sie Ihre Olivenölwelt wirklich rocken? Stellen Sie auf jeden Fall den 20. August Paso Robles Olivenfest in Ihrem Kalender, aber erscheinen Sie einen Tag früher für eine sensorische Bewertung der Olivenölklasse. Es wird nicht nur Ihre Sinne aufhalten, sondern auch Ihr Wissen, Ihr Verständnis und Ihre Wertschätzung für Olivenöl. Es gibt keinen besseren Grund für die Feier des Festivals mit der Olive und ihrem kostbaren Öl mit Verkostungen, Wein und Gourmet-Essen im wunderschönen Sommer in Paso Robles, Kalifornien.

Organisiert von UC Davis und der Kalifornischer OlivenölratAm 19. August werden im Paso Robles Inn zwei Klassen angeboten, eine für Anfänger und eine für Fortgeschrittene. In seinem zweiten Jahr beim Olivenfestival sind die Kurse Teil der von UC Davis angebotenen Olivenöl-Kurzkurse.

Laut Nicole Sturzenberger, stellvertretende Direktorin der, richtet sich der Unterricht zwar an Branchenkenner wie Züchter, Müller und Fachhändler, zieht jedoch alle Interessierten an, die mehr erfahren möchten UC Davis Olive Center. Die letztjährige Klasse war so beliebt, sagte Sturzenberger: "Wir waren komplett ausverkauft und haben die Leute abgewiesen. Das gefällt uns nicht. “ Um der hohen Nachfrage in diesem Jahr besser gerecht zu werden, haben sie eine zweite Klasse hinzugefügt und die Einschreibungskapazität verdoppelt. Die Klassen werden sich schnell füllen, insbesondere zu je 95 US-Dollar. "Dieser Preis ist wirklich großartig “, erklärte Sturzenberger. "Normalerweise kostet ein kurzer Kurs 275 US-Dollar pro Tag. “

Alexandra Kicenik DevarenneDer in Sonoma County ansässige Berater und Pädagoge für Olivenöl und Sandy Sonnenfeld, Mitglied des Olivenöl-Geschmacksgremiums und Manager für zubereitete Lebensmittel für den Pasta Shop, werden beide Klassen unterrichten. Die Anfangsklasse, erklärte Devarenne, ist eine Einführung in die sensorische Bewertung von Olivenöl, die für die Person entwickelt wurde, die Olivenöl verwendet, aber keine formale Ausbildung oder einen formalen Hintergrund hatte. Es kann sich um einen Einzelhändler, Produzenten oder Vertreiber handeln, der im Bereich Olivenöl tätig ist, jedoch keine formelle Ausbildung hat. Es beginnt mit den sensorischen Eigenschaften von Olivenöl: Aroma, Geschmack, Aroma und die Unterschiede in jedem einzelnen. Die Teilnehmer probieren dann eine Reihe von Olivenölen nach dem offiziellen Protokoll und der Verkostungstechnik, die in vom International Olive Council akkreditierten Gremien verwendet werden. 

Devarenne und Sonnenfeld führen die Klasse durch eine Untersuchung der klassischen negativen Eigenschaften sowie einer Erklärung der Ursachen sowie der positiven Eigenschaften von Ölen. "Wir geben den Menschen so viel Verständnis wie möglich, um einen mentalen Rahmen zu schaffen “, erklärte Devarenne. Fustiness wird zum Beispiel durch Geruch und Geschmack identifiziert, gefolgt von der Erklärung, warum es passiert. "Es ist wichtig, das Negative zu betrachten, weil es weit verbreitet ist “, sagte Devarenne. "aber ich möchte nicht viel Zeit verbringen. Du musst das böse Zeug probieren und weitermachen. “

Dann beginnt der wahre Spaß. Unter Verwendung der offiziellen Verkostungssprache trinken die Teilnehmer weiterhin eine Vielzahl von Olivenölen, diesmal jedoch, um positive Eigenschaften zu identifizieren, die durch eine Erklärung der Auswirkungen von Einflüssen wie Sorte, Erntereife, Temperatur und Klima auf den Geschmack erläutert werden.

So wichtig es auch ist, an den Ölen zu nippen, um die Aromen zu isolieren und darüber zu sprechen, sagte Devarenne: "Am Ende des Tages ist Olivenöl ein Lebensmittel, kein Getränk. Was wirklich zählt, ist, wie es auf einer Tomate oder einer Scheibe Mozzerella schmeckt. Das ist der wichtigste Teil, um zu sehen, wie sich die Geschmacksprofile von selbst und dann mit dem Essen kombinieren. “

Die fortgeschrittene Klasse befasst sich eingehender mit Olivenöl und soll Herstellern und Verkäufern gleichermaßen zugute kommen. Es behandelt Themen wie die Einflüsse von Verarbeitung und Sorten, Mischung, kulturelle Praktiken und Bewässerung auf Olivenöl. Die Teilnehmer können sicherlich beide Klassen belegen, da diese Klasse der Anfangsklasse folgt.

Registrieren Sie sich auf der UC Davis Olive Center-Website, aber nicht trödeln, Klassen füllen sich schnell.

19. August 2011
9 bis 00 Uhr
Paso Robles Inn, Paso Robles Kalifornien
Kontaktieren Sie Nicole Sturzenberger
(530) 754-9301

Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge